Top

Maskenbild

© Eric Langerbeins, COMMWORK Werbeagentur GmbH

Maskenbild

Kreatives Arbeiten im Berufsfeld Maskenbild am Theater oder beim Film

Lust auf einen außergewöhnlichen Schulbesuch? Dann sind Sie bei uns richtig!

Wenn Sie einen Ausbildungsvertrag als Maskenbildnerin oder Maskenbildner abgeschlossen haben, kommen Sie zweimal jährlich an die Berufliche Schule Burgstraße, um für jeweils sechs Wochen die praktischen Inhalte der Ausbildung theoretisch zu untermauern und ergänzen. Sie wohnen in dieser Zeit in Wohngemeinschaften – bei der Suche unterstützen wir Sie gerne.

Uns ist es wichtig, fachtheoretisches Wissen und praktisches Arbeiten in unterrichtlichen Situationen eng miteinander zu verzahnen. In komplexen Lernsituationen planen Sie berufliche Handlungsabläufe, führen sie durch und werten diese aus, wodurch Ihre Selbstständigkeit und Kreativität erweitert werden. Praktische Studiotage sowie Seminare zu verschiedenen Themenbereichen wie zum Beispiel „Airbrush„,  „Formenbau“, „Flocking“ oder „3D-Scanverfahren“ ergänzen das Unterrichtsangebot.

Wir arbeiten eng mit der Handelskammer Hamburg zusammen und stellen die Räume für die theoretischen und praktischen Prüfungen.

Und wenn Sie Ausbildung erfolgreich abgeschlossen haben können Sie sich für das Förderprogramms „Begabtenförderung berufliche Bildung“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung für ein Begabtenstipendium bewerben.  Damit haben Sie die Möglichkeit, drei Jahre lang Weiterbildungen und Workshops zu finanzieren.

Weitere Informationen können Sie dem Rahmenlehrplan Maskenbild entnehmen.

Darüber hinaus sind wir jedes Jahr mit einem Informationsstand auf DER Deutschen Maskenbildnermesse – mads – in Düsseldorf vertreten und freuen uns auf Ihren Besuch.

Sobald der Termin für unsere diesjährige Ausbilderinformationsveranstaltung feststeht, erfahren Sie das hier.

Details zur Ausbildung im Berufsfeld Maskenbild

Sie benötigen auf jeden Fall einen Ausbildungsvertrag mit einem Theater, einem Schauspielhaus, einer Oper oder änhlichem.

Wenn Sie diesen haben und Ihr Ausbildungsbetrieb in unserem Beschulungsbereich liegt, werden Sie automatisch von Ihrem Arbeitgeber bei uns an der Schule angemeldet.

Da wir eine staatliche Berufsschule sind, ist der Besuch unserer Schule für Sie als Auszubildende kostenlos.

Sobald Sie einen Ausbildungsplatz haben und dieser zu unserem Beschulungsbereich gehört, meldet Ihr Betrieb Sie bei uns an der Schule an.

Wir beschulen Auszubildende aus  Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen.

Sie bekommen alle wichtigen Informationen für den Start bei uns an der Schule mit Ihrer Einladung zum ersten Berufsschulblock, der in der Regel kurz vor Weihnachten beginnt.

Die reguläre Ausbildungszeit im Bildungsgang Maskenbild dauert drei Jahre.

Unter bestimmten Voraussetzungen kann diese Ausbildungszeit verkürzt werden. Dabei handelt es sich jedoch um individuelle Aspekte, die im Einzelfall betrachtet werden. Näheres hierzu erfahren Sie bei Ihrer zuständigen Handelskammer.

Sie haben Lust, bereits während Ihrer Ausbildungszeit berufliche Erfahrungen im Ausland zu sammeln, Ihre Sprachkenntnisse zu erweitern und können aber nur einen kleinen Kostenbeitrag leisten?

Kein Problem!

Wir unterstützen Sie bei der Organisation eines Praktikums ins europäische Ausland oder bei unserem Kooperationspartner in China – sprechen Sie uns an!

Oslo, Norwegen | Kopenhagen, Dänemark | Stockholm, Schweden | Amsterdam, Niederlanden | Graz, Österreich | Toulouse, Frankreich|  …

Sie möchten die Berufsschule am Ende der Berufsausbildung sowohl mit einem beruflichen Abschluss als auch mit der Fachhochschulreife verlassen – an der Beruflichen Schule Burgstraße ist das möglich!

Nähere Informationen zu dieser tollen Möglichkeit der doppelten Qualifizierung erhalten Sie hier.

Unterrichtstermine im Winterhalbjahr 2018/19 in der Berufsschule Maskenbild

20.08.-28.09.1815.10.-23.11.1826.11.18-31.01.19
M16-1 (Phase 56)M17-1 (Phase 3)M18-1 (Phase 1)
unterrichtsfreie Zeit während der Hamburger Schulferien31.10.2018 - Tag der Reformation13.12.18-04.01.19
Die angegebenen Berufsschulphasen und Unterrichtstermine gelten nicht als verbindlich. Die Angaben sind unter Vorbehalt, da sich aufgrund von notwendigen Planungsänderungen immer noch Verschiebungen ergeben können.

Unterrichtstermine im Sommerhalbjahr 2019 in der Berufsschule Maskenbild

04.02.-29.03.1901.04.-10.05.1920.05.21.06.19
M17-1 (Phase 4)M16-1 (Phase 6)M18-1 (Phase 2)
unterrichtsfreie Zeit während der Hamburger Schulferien04.03.-15.03.1931.05.19
Die angegebenen Berufsschulphasen und Unterrichtstermine gelten nicht als verbindlich. Die Angaben sind unter Vorbehalt, da sich aufgrund von notwendigen Planungsänderungen immer noch Verschiebungen ergeben können.

Ansprechpartner

Nadine Kistner

Nadine Kistner

Schulsekretärin Kosmetik, Maske

E-Mail: bs12@hibb.hamburg.de

Telefon: 040 428847-213