Top

Auslandspraktikum

Vivien, Sönke, Jan, Claudia und Samir aus der AP15/4 wollen sich bewerben

Auslandspraktikum

Chance ergreifen: Bewerbung bis zum 16.September 2016

Auszubildende in der Altenpflege können ein Stipendium aus dem europäischen Erasmus+-Programm erhalten, um ein Auslandspraktikum in Europa zu absolvieren. Eine Aufwandsentschädigung für Betreuung, Unterkunft und Praktikum wird vom Stipendium abgezogen.

6 Wochen für Blockklassen:           06.02.-17.03.2017

4 Wochen für Tagesformklassen:  20.02.-17.03.2017

  • Dänemark (bei Kopenhagen)
  • Niederlande (Rotterdam)
  • Finnland (Seinäjoki)
  • Schottland (Glasgow)
  • Nord-Irland (Belfast)
  • Spanien (San Sebastian und Sevilla)
  • Malta

Weitere Länder nach Rücksprache

  • 1-tägiges Vorbereitungsseminar in Hamburg
  • 4-6-wöchiges Betriebspraktikum im Ausland in Pflegeeinrichtungen, etc.
  • Nachbereitungstreffen und Zertifikat
  • hohe Motivation
  • Eigeninitiative
  • Durchhaltevermögen
  • Bereitschaft bei dem Einsatzort/ dem Land flexibel und offen zu sein
  • Bereitschaft, sich sprachlich auf den Aufenthalt vorzubereiten
  • Freistellung vom Ausbildungsbetrieb und / oder von der Berufsschule für das Vorbereitungsseminar sowie das Auslandspraktikum
  • Anreise selber planen und buchen
  • das Stipendium ist ein Zuschuss zu Reise-, Unterkunfts-und Organisationskosten – es deckt nicht alle Kosten!
  • Eigenbeteiligung je nach Land und Kosten vor Ort notwendig, ca. 300-400 €
  • Fortzahlung des Ausbildungsgehaltes

Die Vorlagen finden Sie hier

  • Bewerbungsformular für Auszubildende
  • Englischsprachiger Europass-Lebenslauf oder ggf. in Landessprache (Französisch)
  • Englischsprachiges Motivationsschreiben oder ggf. in Landessprache (gewünschte Aufgaben und eigene Kompetenzen beschreiben!)

Bewerbung bis zum 16.09.2016 senden an: astrid.schwake@web.de (Astrid Whyte)

Antworten geben:

Astrid Whyte :

astrid.schwake@web.de

Sabine Raab:

sabine.raab@hamburg.arbeitundleben.de

Tel.: 040 284016-62