Top

Praktikum in Stockholm

©Lisa Obermeyer

Praktikum in Stockholm

Lisa Obermeyer, Auszubildende zur Maskenbildnerin aus der Klasse M14-1 hat ein Auslandspraktikum an der Königlichen Oper in Stockholm absolviert. Wie sehr es ihr dort gefallen hat, bringen ihre eigenen Worte am besten zum Ausdruck:

„ Es war sehr schön! Ich bin wahnsinnig nett von den dortigen Kollegen aufgenommen worden, was ich allerdings von allen zwischenmenschlichen Begegnungen im Theater sagen kann. Sprachbarrieren gab es keine, manche schwedische Wörter sind sogar dem Deutschen ganz ähnlich. Mit Englisch kommt man wunderbar zurecht. Das Opernhaus ist sehr prunkvoll und es werden wirklich schöne Inszenierungen angeboten. Die Maske dort ist gut ausgestattet und angenehm geräumig.“